Starthilfe für Existenzgründer im Landkreis Main-Spessart

Mitgliederbereich

Businessplan

Liquiditätsplanung

Ein Unternehmen muss jederzeit in der Lage sein, seine laufenden Kosten und einkommende Rechnungen bezahlen zu können: d.h. es muss liquide sein. Auch ein rentabel arbeitender Betrieb kann zahlungsunfähig -illiquide- werden. Es brauchen nur einige Kunden später als erwartet zu bezahlen oder gar ein Großkunde komplett auszufallen. Häufige Folge: Liquiditätsschwierigkeiten, die zu den größten Problemen und wichtigsten Pleite-Ursachen nicht nur junger Unternehmen zählen.

Um die Liquidität eines Unternehmens zu planen und zu überwachen, muss sie systematisch vorausberechnet werden: mit Hilfe eine Liquiditätsrechnung, die auch den Zeitraum der nächsten sechs, besser jedoch zwölf Monate umfassen muss. Stellen Sie Ihre Einnahmen Ihren Ausgaben gegenüber! Aus der Differenz der Einnahmen und Ausgaben ergibt sich der monatliche Saldo: die Liquidität, die Sie zur Verfügung haben, um Ihre finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen.

Was tun bei drohender Unterdeckung?

  • Kunden kein zu langes Zahlungsziel einräumen
  • Skonto bei schneller Bezahlung anbieten
  • Anzahlungen oder Teilzahlung vereinbaren
  • Massives Einholen von Forderungen (z.B. mit Inkassounternehmen)
  • Kredite bei ihrem Kreditinstitut nur kurzfristig und nicht für langfristige Investitionen ausnutzen
  • Ausgaben/Zahlungen nach Absprache mit den Lieferanten verschieben
  • „Frisches" Beteiligungskapital besorgen
  • Abtretung der Forderung an Ihr Kredit- bzw. Finanzierungsinstitut
  • Teile des Unternehmensvermögens verkaufen
  • Verkauf und dann Leasing von Objekten („sale and lease back")

Goldene Bankregel:

Langfristige Investitionen ins Anlagevermögen durch langfristiges Kapital (z.B. Eigenkapital und langfristige Kredite) finanzieren; nicht jedoch durch kurzfristige Verbindlichkeiten (z.B. Kontokorrent)!

GSN Gruenderservicenetz Karlstadt Main-Spessart Unterfranken

GSN Main-Spessart
Zum Helfenstein 6
97753 Karlstadt

Tel.: 0 93 53 / 98 29-0
Fax: 0 93 53 / 98 29-29
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!