Starthilfe für Existenzgründer im Landkreis Main-Spessart

Mitgliederbereich

News

März 2013

Vorbereitende Handlungen einer Unternehmensgründung reichen für Antrag auf Gründungszuschuss aus

150 Tage Restanspruch auf Arbeitslosengeld I sind derzeit nötig um die Chance zu haben, dass ein Antrag auf Gründungszuschuss bewilligt wird. Die Berechung dieser Frist führte oftmals zu Streitigkeiten.
Das Sozialgericht Frankfurt (Az: S 15 AL 300/09) urteilte dazu, dass nicht zwingend der tatsächliche Beginn der selbständigen Tätigkeit maßgeblich ist, vielmehr müssen auch ernsthafte Vorbereitungshandlungen berücksichtigt werden.
Unter diese Tätigkeiten fallen bereits vorbereitende Maßnahmen die ernsthaft und unmittelbar auf die spätere Geschäftstätigkeit ausgerichtet seien und Außenwirkung im Geschäftsverkehr entfalten wie z.B. Antrag auf Berufszulassung oder Antrag auf eine Berufshaftpflicht.
Bei Fragen oder Infos dazu empfehlen wir die Kammern (IHK oder Handwerkskammer), das Institut der Freien Berufe oder einen Rechtsanwalt zu kontaktieren.

GSN Gruenderservicenetz Karlstadt Main-Spessart Unterfranken

GSN Main-Spessart
Zum Helfenstein 6
97753 Karlstadt

Tel.: 0 93 53 / 98 29-0
Fax: 0 93 53 / 98 29-29
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!